Menu
Ausstellung in der Kapelle des St.-Johannes-Berchmans-Kollegs

Ausstellung in der Kapelle des St.-Johannes-Berchmans-Kollegs

Die Ausstellung von Mikko Paakkola – la douzième heure (die zwölfte Stunde) – ist eine standortbezogene Gemäldeserie in der Kapelle des St.-Johannes-Berchmans-Kollegs in Brüssel. Die aus zwölf imposanten Paneelen bestehende Serie visualisiert die nördliche Dimension sowohl in Form leuchtender Polarlichter, die die Leinwände sowie den restlichen Raum in flackernden Farben scheinen lassen, als auch in einem rauen Naturgefühl, dessen metaphysischer Charakter Raum für Sakrales schafft. Die Räumlichkeiten der in der Stadtmitte von Brüssel gelegenen Kirche bieten den Bürgerinnen und Bürgern des 21. Jahrhunderts die Gelegenheit, in eine Welt außerhalb des Alltags einzutauchen; die Architektur schafft Platz dafür, was die Malerei in ihrer reinsten Form bedeuten kann: die Berührung des Heiligen.

Produktion: Office d'Art Contemporain

Kurator: Jean-Marie Stroobants

Zeitpunkt

20.9.2019

Veranstalter

Office d'Art Contemporain

Weitere Informationen